Badanger Festival / Fest der Begegnung / Mering 29.07.2016

Das Aktionsbündnis Mering ist bunt veranstaltet gemeinsam mit der Marktgemeinde, dem Verein für Internationale Kultur Mering, Speakers Corner und dem Jugendparlament ein Open Air Festival auf dem Meringer Badanger.

Neben außergewöhnlichen Klängen wie Dudelsack wird es jede Menge Jazz, Rock und Balladen geben. Es werden die lokalen Bands Inspired, Bremsspur, Phönix und Last Contact spielen, außerdem gibt es afrikanische Percussion, kurdische Musik und natürlich bayerische Liedermacher.

Wie auf den Kulturfestivals des IKV werden Speisen aus aller Welt angeboten, dazu heimisches Bier.

Die Preise sind familienfreundlich gestaltet, der Eintritt ist frei. Das Fest der Begegnung soll keinen Gewinn erwirtschaften sondern wir wollen  -wie der Name schon sagt- mit unterschiedlichen Nationen und Altersgruppen feiern und Spaß haben.

 

Weitere Informationen sind auf dem Flyer (siehe unten) zu finden:

 

Samstag, 30.07.2016 14:00 - 23:00 Uhr

Badanger Mering (Josef-Scherer-Straße)

 

Flyer Seite 1
Broschüre Badanger Festival Seite 1.jpg
JPG-Datei [537.7 KB]
Flyer Seite 2
Broschüre Badanger Festival Seite 2.jpg
JPG-Datei [569.4 KB]

                                      

 

 

Party ohne Petry / Augsburg, 12.02.2016

Das Bündnis für Menschenwürde in Augsburg ruft zu einer Kundgebung am Freitag, den 12.02. in Augsburg auf.

Hintergrund ist der Neujahrsempfang der AfD mit Frauke Petry.

Die Stadt hat vergeblich versucht, den Auftritt von Frau Petry zu verhindern. So hat die AfD nun leider doch ein Forum gefunden, ihre negative Propaganda gegen Flüchtlinge öffentlich zu machen.

Bei allen Schwierigkeiten, die mit Unterbringung und Integration von Flüchtlingen verbunden sind, sollte ein Grundwert unter den Demokraten nicht verlorengehen: Schutz für politisch verfolgte Menschen und Leute, die von Kriegen bedroht sind.

Mit der Aufforderung, notfalls auf Flüchtlinge zu schießen, die versuchen die Grenzen zu übertreten hat sich Frau Petry außerhalb der Gemeinschaft der übrigen Parteien begeben. Leute, die die Gesellschaft in einer so schwierigen Situation spalten können wir weder in Augsburg noch in der Umgebung brauchen.

Daher ruft auch Mering ist bunt zur Kundgebung am Freitag auf. Neben einer Mahnwache wird es auch ein buntes Programm und ein klares Statement des Statdrates geben.

 

Freitag, 12.02.2016 18:30

Rathausplatz Augsburg

Besuch Bunkeranlage Igling 29.10.2015

Unter dem harmlos klingenden Tarnnamen "Ringeltaube" wurden unter dem NS-Regime im Jahr 1944 Bauarbeiten für mehrere Bunkeranlagen zur Produktion von Kampfflugzeugen begonnen. In Igling nahe Landsberg wurde eine dieser gewaltigen Anlagen zum Ende des Krieges fast fertiggestellt. Die Bundeswehr hat dort ein Dokumentationszentrum eingerichtet, das die Geschichte der Anlage beschreibt. Für den Bau wurden viele KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter eingesetzt, mehr als 6000 von ihnen haben dabei unter unwürdigen Umständen ihr Leben verloren. Sowohl die Geschichte dieser Menschen wie auch das Bauwerk sind interessant und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Neben einem Vortrag gibt es eine Führung durch die Anlage, die Teilnahme ist kostenfrei. An dieser Stelle vielen Dank an die Soldaten der Welfen-Kaserne, die diese Führungen seit Jahren möglich machen.

 

Der Besuch beginnt am 29.10.2015 um 13:00 Uhr in Igling und endet gegen 16:00 Uhr. Zur Teilnahme bitte eine e-mail an info@mering-ist-bunt.de mit Name und Anschrift senden. Wir müssen die Besucher rechtzeitig bei der Welfenkaserne anmelden. Wir fahren mit Privat-Pkw nach Igling, es gibt einige Mitfahrgelegenheiten falls kein Pkw verfügbar ist.

 

Donnerstag, 29.10.2015 13:00 - 16:00 Uhr

Welfenkaserne Iglinger Straße 72, 86899 Landsberg am Lech

 

 

 

Kundgebung "Nein zu Krieg und Hass! Ja zu Frieden und Toleranz" Augsburg 11.10.2015

Unter dem Motto "Nein zu Krieg und Hass! Ja zu Frieden und Toleranz" findet am Sonntag eine Kundgebung in Augsburg statt.  Initiatoren sind Peter Grab und Anna Tabak. Angesichts steigender Zahlen von Flüchtlingen und Problemen bei deren Unterbringung steigt auch die Zahl von Gewalt gegen Flüchtlinge und deren Unterkünften. Daher wollen die beiden ein Zeichen gegen Gewalt und für Toleranz setzen. Näheres ist in dem folgenden Artikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung beschrieben.

 

Sonntag, 11.10.2015 14:00 - 16:00

Augsburg, Rathausplatz

 

 

Kundgebung buntes und weltoffenes Augsburg 07.03.2015

Das Bündnis für Menschenwürde veranstaltet gemeinsam mit anderen Gruppen den Aktionstag für ein buntes und weltoffenes Augsburg. Neben Redebeiträgen von Claudia Roth, Kurt Gribl und anderen wird es einen runden Tisch zum Thema Vielfalt geben, Musik und Texte von Berthold Brecht.

Mehr Informationen sind auf der Homepage des Bündnis für Menschenwürde zu finden:

 

 

Samstag, 07.03 11:30 - 14:00 Uhr

 

Augsburg, Rathausplatz

 

 


Kundgebung PLATZ DA! 12.01.2015 München

Am Montag, den 12.01. will die Vereinigung "BAGIDA" (Bayern gegen die Islamisierung des Abendlandes) in München eine Kundgebung veranstalten. Damit ist diese unsägliche Bewegung auch in Bayern aktiv, angesichts der Morde von Paris und einer weiter steigenden Zahl von Flüchtlingen eine gefährliche Entwicklung.

Die Münchner Demokraten haben daher zu einer Gegenkundgebung aufgerufen. Ein breites Bündnis von Parteien über Gewerkschaften und Vertretern verschiedener Religionen.
Unter folgendem Link gibt es dazu mehr Informationen:

http://muenchen-ist-bunt.de/2015/01/platz-da-fuer-ein-buntes-weltoffenes-muenchen/

 

Montag, 12.01.2015 17:30 Uhr

München, Sendlinger Tor

Kundgebung "AugeNauF" 19.12.2014 Augsburg

Das Bündnis "AugeNauF - Augsburg gegen Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit" hat kurzfristig zu einer Kundgebung am Königsplatz aufgerufen. Ziel ist eine Auseinandersetzung mit Gruppierungen wie "PEGIDA" und anderen, die derzeit Schlagzeilen machen. Diese Gruppen nutzen die Verunsicherung in der Bevölkerung, um unter dem gutbürgerlichen Deckmantel Stimmung gegen Flüchtlinge und die zurzeit oft überforderten Lokalpolitiker zu machen. -Buchstäblich ein Spiel mit dem Feuer, wie erneut brennende Flüchtlingsunterkünfte zeigen. Es ist daher an der Zeit, dass sich auch die demokratischen Kräfte auf der Straße zeigen und klarmachen, dass auch rechtslastige Biedermänner in Augsburg nicht erwünscht sind.

 

Nähere Informationen sind im angehängten Flyer zu finden:

Aufruf AugeNauF.pdf
PDF-Dokument [43.2 KB]

Freitag, 19.12.2014 ab 18:00 Uhr

Königsplatz Augsburg

Friedenskundgebung 27.07. Augsburg

Die aktuellen Nachrichten sind in erster Linie bestimmt von Konflikten in Syrien, der Ukraine und dem Gaza-Streifen. In die Diskussion um den Konflikt zwischen Israel und der Hamas mischen sich zunehmend auch antisemitische Untertöne -eine Entwicklung, die wir nicht zulassen sollten!

Unter dem Motto "Frieden für alle-Frieden jetzt" findet am Sonntag in Augsburg eine Kundgebung statt. Die Initiative wurde von Anna Tabak und Stadtrat Peter Graf gestartet.

 

Nähere Informationen gibt es hier.

 

Sonntag, 27.07.2014 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Rathausplatz Augsburg

 

Aktionstag "Vielfalt in der Friedensstadt" 22.02.2014 Augsburg

Das Augsburger Bündnis für Menschenrechte organisiert auch dieses Jahr wieder einen Aktionstag. Hintergrund sind Kundgebungen von Rechtsradikalen, die in der Vergangenheit immer wieder den Gedenktag der Bombardierung Augsburgs am 25./26. Februar 1944 für ihre Propaganda mißbraucht haben.

 

Es wird ein buntes Programm geboten, neben Musik und Textbeiträgen auch wieder die "Straße der Erinnerung" sowie Ausstellungen und Informationsstände.

Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr am Rathausplatz in Augsburg.

 

Setzen wir ein Zeichen gegen Rechts! Es kann nicht sein, dass die Enkel der Brandstifter von 1939 die Tragödie von Augsburg unkommentiert zur Hasspropanganda gegen die damaligen Aliierten nutzen.

 

Nähere Informationen gibt es hier.

 

Mering ist bunt wird zusammen mit vielen anderen Organisationen in Augsburg vertreten sein.

Wir freuen uns auf alle MitmacherInnen!

Flyer Aktionstag 22.02.2014
140212-Aktionstag_Vielfalt-Faltblatt-v04[...]
PDF-Dokument [288.7 KB]

Im Frühling diesen Jahres gründete sich der gemeinnützige Verein „Bobingen ist bunt“.

Wie das Meringer Bündnis haben sich auch die Bobinger das Ziel gesetzt gegen Fremdenfeindlichkeit zu arbeiten und Integration zu fördern.

Unter dem Motto „Bobingen rockt bunt“ lädt der junge Verein für den 27. September, ab 20 Uhr in die  Hans-Sachs-Straße 18, Bobingen zu seinem ersten großen Benefizkonzert.

 

Näheres im angehängten Flyer

 


Flyer Bobingen rockt bunt!
130927_Plakat_Flyer_Benefizkonzert-1.pdf
PDF-Dokument [982.6 KB]

Bündnis für Menschenwürde 07.09. Augsburg

Das fremdenfeindliche  "Bündnis pro Deutschland" plant für kommenden Samstag Kundgebungen in Augsburg:

14.30 bis 16.30 Uhr: Islamischer Verein, Fuchswinkel 3

16.30 bis 18.30 Uhr: Infoladen "Ganze Bäckerei", Reitmayrgäßchen 4

 

Veranstaltungen von Leuten, die der Verfassungsschutz als rechtsextrem einstuft und die mit Parolen wie "Radikale Islamisten und ihre einheimischen Helfer bedrohen unsere Freiheit!" versuchen die Gesellschaft zu spalten sollten nicht unkommentiert bleiben.

 

Daher untterstützen wir die Gegenkundgebung des Augsburger Bündnis für Menschenwürde e.V.

 

Treffpunkt ist am Samstag, den 07.09. um 14:00 Uhr am Stephansplatz in Augsburg.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und ein Zeichen der Solidarität mit muslimischen Mitbürgern.

 

Viele Grüße

 

Ihr Aktionsbündnis Mering ist bunt

 


Lange Nacht der Toleranz in Mering, 16.04.

a5flyerToleranzvorne.pdf
PDF-Dokument [437.8 KB]

Mering ist bunt und das Jugendparlament Mering laden ein zur Nacht der Toleranz!

 

Die Veranstaltung läuft im Rahmen des Bundesprogramms "Toleranz fördern - Kompetenz stärken".

 

Wir werden einen bunten Abend aus Musik, Film, Redebeiträgen und Live-Performance auf die Beine stellen. Die Band Saltate wird Live spielen, Dosenmusik zum Thema wird es ebenfalls geben.

 

Wir laden alle ein, die sich mit dem Thema Toleranz identifizieren und gemeinsam einen netten Abend verbringen wollen.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Jugendtreff Mering, der Eintritt ist frei.

 

16.04. / 19:00 Uhr / Jugendtreff Mering Boutevillestraße 23a

A5Toleranzhinten.pdf
PDF-Dokument [510.7 KB]

Vielfalt in der Friedensstadt - Augsburg, 23. Februar

Unter dem Motto "Vielfalt in der Friedensstadt" gibt es auch dieses Jahr am Samstag, den 23.02. eine Reihe von Veranstaltungen in Augsburg. Die Stadt Augsburg, das Bündnis für Menschenwürde und viele andere Organisationen sind hier aktiv. Es wird beste Musik in allen Stilrichtungen geboten, viel Information und Gelegenheit zum Austausch.

Treffpunkt zum Demonstrationszug ist 11:40 Uhr am Prinzregentenplatz. Es wird wieder einiges an Informationen im Rahmen der "Straße der Erinnerung" geben. Die zentrale Kundgebung startet um 13:00 Uhr am Rathausplatz.

Weitere Informationen gibt es hier und im angehängten Flyer.

Mering ist bunt wird auch an einem der Infostände vertreten sein. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Flyer zur Straße der Erinnerung
Strasse_der_Erinnerung.pdf
PDF-Dokument [84.3 KB]

Tag der Machtergreifung

Am 30. Januar finden in München und Augsburg Veranstaltungen zum Tag der Machtergreifung vor 80 Jahren statt:

 

In München an der Feldherrnhalle um 18:00 Uhr (siehe Flyer pdf unten)

 

In Augsburg im Rathaus um 18:00 Uhr, näheres hier.

Feldherrnhalle München
Keine Chance für Nazis_Feldherrnhalle.pd[...]
PDF-Dokument [2.1 MB]

Trauriger Adventskalender

Einen traurigen Adventskalender gibt es derzeit in Regensburg zu sehen. Hier wird das Flüchtlingsproblem weltweit, speziell aber an Europas Außengrenzen behandelt:

 

„Es gibt über 10 Mio. Flüchtlinge, die alles verloren haben. Ein Flüchtling ohne Hoffnung ist schon zu viel.“
UNHCR, Global Trends 2011

 

Wer mehr über die Aktion wissen will kann sich hier informieren.

02.10. Nacht der Demokratie - im Augsburg und Mering

Nacht der Demokratie -in Augsburg und Mering

In der Nacht vom 02. auf den 03. Oktober wird in Augsburg die "Nacht der Demokratie" stattfinden. Zum Tag der Deutschen Einheit werden Workshops, Vorträge und vieles mehr zu Thema Demokratie geboten. Hildegard Hamm-Brücher hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.Die Grande Dame der deutschen Politik hat noch dunkle, undemokratische Zeiten erlebt und hat sich daher ein leben lang für die Demokratie eingesetzt.

Mehr Informationen gibt es hier.

 

02.10. / 20:00 Uhr / Neue Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1

 

In Mering wird zur Nacht der Demokratie ebenfalls eine Veranstaltung des Jugendparlaments  und PAARKULT stattfinden. Es gibt gute Live-Musik, gute Texte und Bilder sowie jede Menge Gelegenheit Leute zu treffen und in den Tag der Deutschen Einheit reinzufeiern.

Höhepunkt der Veranstaltung wird eine Live-Übertragung nach Augsburg sein.

 

02.10. / 20:00 Uhr / Altes Kino Mering (Schlosserwirt), Münchner Strasse 29

Flyer zur nacht der Demokratie
druck_nacht_flyer_rs.pdf
PDF-Dokument [118.0 KB]

26.09. Ausstellungseröffnung Der Hesselberg - Ein "heiliger" Ort der Täter

Im Bayerischen Landtag wird die Wanderausstellung "Der Hesselberg- Ein heiliger Ort der Täter gezeigt.

Am Hesselberg in Mittelfranken wurden die sog. "Frankentage" abgehalten. Massenveranstaltungen der Nationalsozialisten und ihrem dortigen Führer Julius Streicher, einem der schlimmsten Hetzer gegen Juden und andere Minderheiten im Dritten Reich.

 

Zur Eröffnung spricht Michael Helmbrecht, Vorsitzender der Allianz gegen Rechtsextremismus Nürnberg.

 

Nähere Informationen im angehängte Flyer:

 

Ausstellung Hesselberg
Hesselberg INTERNET.pdf
PDF-Dokument [194.7 KB]

26.04. Podiumsdiskussion rechtsradikale Fußballfanszene

Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema rechte Fanszene. Behandelt wird das Problem mit rechten Fans sowie Strategien, wie die Fußballvereine damit umgehen können. Es nehmen u.a. folgende Fachleute teil:

 

Reinhold Baier
Vize-Präsident, Bayerischer Fußball-Verband

Ronny Blaschke
Journalist und Autor, „Angriff von Rechtsaußen. Wie Neonazis den Fußball missbrauchen“

Dr. Sepp Dürr, MdL
Sprecher für Strategien gegen Rechtsextremismus

Roman Scharl
Löwenfans gegen Rechts

Moderation: Ulrich Chaussy
Journalist

 

Die Veranstaltung findet am 26.04.2012 um 19:30 im Bayerischen Landtag statt. Näheres unter diesem Link.

14.03. Diskussions- und Infoveranstaltung in Mering

Rechtsextremistische Bedrohung

 

Nachdem sich die Situation in Mering etwas beruhigt hat häufen sich nun Meldungen aus der Umgebung zu rechtsradikalen Umtrieben (siehe Pressemeldung im neu eingerichteten "Pressespiegel Umgebung"). Auch die Mordserie der sog. NSU hat das Land wachgerüttelt.

Gründe genug, um sich vor Ort aus erster Hand zu informieren!

 

14.März 19:00 Uhr im Kornsaal der Meringer Schloßmühle (näheres siehe angehängtes PDF).

01.03. Vortrag in München

Deutschlands neue Rechte

 

Volker Weiss zeigt in seinem Vortrag, wie nahe sich Elitedenken und rechtsradikales Gedankengut oft kommen. Thesen, wie sie u.a. von Thilo Sarrazin vertreten werden bergen erhebliche Risiken für den sozialen Frieden und werden gerne von der sog. "Neuen Rechten" aufgegriffen, um rechtes Gedankengut salonfähig zu machen.

 

01.03.2012 / 20:00 Uhr / Kaffee Marat

 

Näheres unter Antifa München

25.02. Kundgebung in Augsburg

Straße der Erinnerung

 

Auch dieses Jahr findet wieder eine große Kundgebung in Augsburg statt. Unter dem Motto "Vielfalt in der Friedensstadt" hat sich ein breites Bündnis aus Politik, Gewerkschaften, Kirchen und anderen Gruppen zusammengefunden um für Toleranz und Demokratie auf die Straße zu gehen.

Vermutlich werden Neonazis wieder kurzfristig eine Veranstaltung anmelden, um der Bombardierung von Augsburg im zweiten Weltkrieg zu gedenken und die Alliierten als Kriegsverbrecher hinzustellen.

Daher ist es wichtig ein Zeichen gegen Faschisten zu setzen und diesen Leuten zu erklären, wer den Krieg angefangen hat, der Augsburg schließlich verwüstet hat.

 

25.02.2012 / 12:15 Uhr / Rathausplatz Augsburg

 

Näheres unter Vielfalt in der Friedensstadt

 

16.02.2012 Lesung in München

Deutschstunde

 

Lesung und Diskussion mit Andrea Röpke, Barbara Distel, Hans-Jochen Vogel und Marion Luthardt (Aussteigerin aus der Neonazi-Szene).

Thema sind die Frauen und deren Rolle in den rechten Gruppierungen. Mittlerweile stellen Frauen ca. 20% der Neonazis, d.h. auch Mädchen sind stark gefährdet in die rechte Szene abzurutschen. Der Abend bietet daher eine gute Gelegenheit, sich über Gefahren zu informieren und Strategien gegen Rechts kennenzulernen.

 

16.12.2012 / 20:00 Uhr / Literaturhaus München

 

Näheres unter Literaturhaus München

Asylbewerber in Mering begrüßt

Die Asylbewerber aus Afghanistan sind angekommen
Bürgermeister Hans-Dieter Kandler und Landtagsabgeordnete Brigitte Meyer begrüßten die Asylbewerber, Aziz-Ahmad Farah hat übersetzt

Vollversammlung verschoben!

Die Vollversammlung am 5.10. in der Mehrzweckhalle muss leider verschoben werden, da das Bündnis
für Sie auf Fortbildung geht. Leider erreichte uns der Fortbildungstermin kurzfristig. Wir halten diese
Fortbildung jedoch für so wichtig, dass wir uns entschieden haben, dort teilzunehmen und Ihnen
damit diese Informationen gleich bei der nächsten Veranstaltung weitergeben zu können. 

Sofern Sie im Verteiler von Mering ist bunt sind, liegt Ihnen diese Information sowie der Ersatztermin bereits vor.
Für weitere Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an uns.

Ihr Sprecherteam von Mering ist bunt"


Bunter Gottesdienst am 21.Mai

Am 21. Mai findet in Mering ein Gottesdienst der christlichen Gemeinden statt.

 

 

Kundgebung am 19.03. gegen NPD in Günzburg

Die NPD hat ihre Anhänger nach Günzburg zum "Schwabentag" geladen. Es sind Redebeiträge verschiedener NPD-Funktionäre sowie Auftritte rechter Bands geplant.

Das Günzburger Aktionsbündnis für Demokratie hat zu einer Gegenveranstaltung unter dem Motto "Günzburg - tolerant und weltoffen" aufgerufen.

Unser Meringer Bündnis unterstützt die Aktion, daher rufen wir alle Interessierten auf, mit uns nach Günzburg zu fahren.

Die Veranstaltung startet um 10:30 Uhr, nach Abschluß der Kundgebung gegen 13:00 Uhr wird es vermutlich noch einige interessante Beiträge geben.

Weiter Infos sind auf dem angehängten Flyer angegeben.

Flyer Günzburg 19.03.2011.pdf
PDF-Dokument [426.2 KB]

Aktionstag Vielfalt Augsburg

Am Samstag, den 26.02. findet in Augsburg der Aktionstag Vielfalt statt.

Ein breites Bündnis aus Stadt, Bündnis für Menschenwürde, Gewerkschaften, Parteien, Kirchen und verschiedenen Initiativen setzt ein Zeichen gegen Rechts. Mit Veranstaltungen, Musik und Ansprachen.

Näheres steht auf dem Flyer unten zum download (die Grafik oben haben wir leider nicht besser hinbekommen...).

Mach mit!

Flyer_Vielfalt_fuer_Internet.pdf
PDF-Dokument [274.6 KB]

Neonazi-Aufmarsch in Dresden gestoppt

Photo: tz München

Am 20.02. sind ca. 1000 neonazis nach Dresden gereist, um dort eine Kundgebung anlässlich der Bombardierung der Stadt im 2. Weltkrieg zu veranstalten. Ähnlich wie in Augsburg letztes Jahr sollte mit der Veranstaltung offiziell der Toten gedacht werden, ein Hauptanliegen war jedoch eher die Allierten als Verbrecher hinzustellen. Dabei wird natürlich verschwiegen, wer den Krieg angefangen hat und welche Ideologie dahinterstand. Über 20.000 Gegendemonstranten -darunter auch einige Meringer- wollten dieser Geschichtsfälschung nicht tatenlos zusehen.

Mehr Informationen bei taz bzw. Sächsischer Zeitung.